Vortrag zu Kohlenstoffbilanzen auf dem Freiburger Winterkolloquium

Flächenstilllegungen und Extensivierung – Wie können wir uns so etwas leisten? Unter diesem Titel widmete sich das 37. Freiburger Winterkolloquium Forst und Holz den möglichen Auswirkungen einer Extensivierung der Waldbewirtschaftung. Mit fast 600 Teilnehmenden war das Interesse an diesem Thema so groß, dass die Veranstaltung ins Audimax der Universität Freiburg verlegt wurde.

Marcus Knauf und Arno Frühwald haben mit ihrem Vortrag „Kohlenstoffbilanzen für Waldbau- und Holznutzungsstrategien als Instrument der Forst- und Holzwirtschaft“ vorgestellt, wie man sachgerechte forstpolitische Entscheidungen treffen kann, die den Klimaschutz im Kontext sonstiger Ansprüche an den Wald (Naturschutz, Ökonomie etc.) einbeziehen.


Prof. Dr Arno Frühwald

Der Vortrag von Marcus Knauf und Arno Frühwald:

 

Fotos (auch Beitragsbild): Professur Forstliche Verfahrenstechnik, Universität Freiburg

Submit a CommentPlease be polite. We appreciate that.

Your Comment