Marcus Knauf und Arno Frühwald stellen zusammen mit Umweltminister Remmel Klimaschutzstudie vor

Auf der LIGNA 2013 in Hannover, der weltweit größten Messe der Holzbranche, wurden heute nachmittag in einer Pressekonferenz die wichtigsten Ergebnisse der Studie „Beitrag des NRW Clusters ForstHolz zum Klimaschutz“ vorgestellt.

Vor ca. 50 Besuchern präsentierte der nordrhein-westfälische Umweltschutzminister Johannes Remmel zusammen mit Andreas Wiebe (Leiter des Landesbetriebs Wald und Holz NRW) und den Autoren Arno Frühwald und Marcus Knauf die wichtigste Ergebnisse der Studie.

Die Studie „Der Beitrag des NRW Clusters ForstHolz zum Klimaschutz“ kann auf der Homepage des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen abgerufen werden; als Kurzfassung .

Zur Pressemitteilung des Landesbetriebs Wald und Holz NRW

Umweltminister Johannes Remmel,  Andreas Wiebe (Leiter des Landesbetriebs Wald und Holz NRW), Marcus Knauf und Arno Frühwald stellen die Studie vor;  Moderation Anja Brokjans (Foto: Alois Hren, Landesbetrieb Wald und Holz NRW)
Umweltminister Johannes Remmel, Andreas Wiebe (Leiter des Landesbetriebs Wald und Holz NRW), Marcus Knauf und Arno Frühwald stellen die Studie vor; Moderation Anja Brokjans (Foto: Alois Hren, Landesbetrieb Wald und Holz NRW)

 

Submit a CommentPlease be polite. We appreciate that.

Your Comment