Ein Gedicht macht Hoffnung

In einem Essay für Novo haben Helen und Marcus Knauf die Debatte um das Gedicht „Avenidas“ analysiert und kommen zu dem Schluss, dass hier zwei Sichtweisen aufeinander prallen: die postmoderne Tradition der Viktimisierung sowie die der Aufklärung und Moderne. Sie sehen es als Hoffungsschimmer, dass sich die Verfechter der Letzteren so zahlreich zu Wort melden.

Zum Beitrag “Ein Gedicht macht Hoffnung” bei Novo.