BEKLIFUH – Tool zur Analyse der Klimaschutzleistung von Forstbetrieben

Seit Ende 2014 wurde durch das Waldklimafondsprojekt „Bewertung der Klimaschutzleistungen der Forst- und Holzwirtschaft auf lokaler Ebene – BEKLIFUH“ ein Softwaretool entwickelt, mit dessen Hilfe sich die Auswirkungen der verschiedenen Waldbewirtschaftungs- und Holzverwendungsoptionen auf die CO2-Speicher- und Substitutionspotenziale von Wald und Holz untersuchen und bewerten lassen. Damit wird die Basis geschaffen, um die Klimaschutzeistungen der Forst- und Holzwirtschaft sowohl ganzheitlich als auch lokal angemessen zu berücksichtigen.

In einem Beitrag für das Holz-Zentralblatt wurde der den Ansatz und die Möglichkeiten des Projekts vorgestellt. In dem Beitrag wurden exemplarische Ergebnisse auf Basis eines Beispielbetriebs  gezeigt. Für diesen Beispielbetrieb zeigt sich, dass eine auf Holznutzung orientierte Waldbewirtschaftung langfristig vorteilhaft ist, wenn eine ganzheitliche Betrachtung und Analyse der Forst-Holz-Kette stattfindet.

Das Softwaretool wird durch den Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen nach Ende der Projektlaufzeit ab Januar 2017 verfügbar gemacht. Forstbetriebe können es kostenfrei über das Internet nutzen.

Zu dem Beitrag im Holz-Zentralblatt: Analyse der Klimaschutzleistung von Forstbetrieben. Waldklimafondsprojekt »Beklifuh« entwickelt Softwaretool zur lokalen Bewertung

Weitere Informationen zu BEKLIFUH

Submit a CommentPlease be polite. We appreciate that.

Your Comment