Archive for November, 2014

Graphical abstract

Mehr als 60 % des Holzes wird in Deutschland energetisch genutzt

In einem Beitrag für Forest Policy and Economics analysiert Marcus Knauf die in Deutschland verbreiteten Methoden der Holzmarktbilanzierung. Er schlägt eine Weiterentwicklung der Holzrohstoffbilanz zur Holzmarktbilanz vor. Die von Knauf vorgeschlagene Holzmarktbilanz zeigt, dass der Anteil des Holzes, das in Deutschland energetisch verwertet wird, deutlich höher ist, als bislang diskutiert wurde. Die Holzmarktbilanz für 2010 weist aus, dass mehr als 60 % des Holzes energetisch genutzt wurde.

Der Beitrag ist in Druck, jedoch schon online verfügbar unter: An Analysis of Wood Market Balance Modeling in Germany.

Bildschirmfoto 2014-11-23 um 23.31.04

Nachhaltigkeit – frisst die Revolution ihre Kinder?

2013 war ein Festjahr für die Forst- und Holzwirtschaft: 300 Jahre Nachhaltigkeit. Is the Sustainability Revolution Devouring Its Own Children? Understanding Sustainability as a Travelling Concept and the Role Played by Two German Discourses on Sustainability in Forests analysiert zwei für die Forst- und Holzwirtschaft in Deutschland relevante Diskurse über Nachhaltigkeit (starke Nachhaltigkeit und Nachhaltiges Bauen) und kommt zu dem Schluss, dass beide Diskurse eine Gefahr für die Forst- und Holzwirtschaft darstellen: der eine, weil er zu einer Einschränkung auf der Rohstoffseite führen kann; der andere, weil er auf der Vermarktungsseite nicht zu den von der Holzwirtschaft erhofften Vorteilen führt.